Menu Close

Kategorie: Friedhöfe

Pressemitteilung – Sinkende Inzidenzwerte in Oberhausen – Schwimmbäder und Trauerhallen öffnen

Sinkende Inzidenzwerte in Oberhausen –
Schwimmbäder und Trauerhallen öffnen

Die sinkenden Inzidenzwerte lassen das Öffnen der Oberhausener Hallenbäder Sterkrade und Oberhausen sowie der Trauerhallen zu. In Absprache mit dem Krisenstab der Stadt Oberhausen öffnen die SBO Servicebetriebe Oberhausen die Bäder für die Öffentlichkeit, den Schulsport und für den Vereinsschwimmsport sowie die Trauerhallen ab Montag, 07.06.2021.

Wer eines der Oberhausener Hallenbäder besuchen möchte, muss nachweislich entweder negativ auf das Coronavirus getestet, gegen Sars-CoV-2 geimpft oder nach einer Infektion genesen sein. Die Zahl der Besucher*innen darf wegen der Abstandsregeln das Maximum von einer Person auf sieben Quadratmetern Wasserfläche nicht überschreiten. Für das Hallenbad Oberhausen ergeben sich dadurch folgende Besucherzahlen, Schwimmerbecken – 59 Badegäste, Sprungbecken – 19 Badegäste, Nichtschwimmerbecken – 16 Badegäste und Mutter-Kind-Becken – 2 Personen.

Für das Hallenbad Sterkrade ergeben sich die Besucherzahlen wie folgt: Schwimmerbecken – 45 Badegäste, Nichtschwimmerbecken – 14 Badegäste und Mutter-Kind-Becken – 3 Personen.

Das Kurs-Angebot in den Hallenbädern Oberhausen und Sterkrade wird erst nach den Sommerferien wieder aufgenommen.
Übrigens müssen die Bäder in Oberhausen wieder schließen, sobald in Oberhausen an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine Sieben-Tage-Inzidenz von mindestens 100 gibt. Dann kehrt die Stadt Oberhausen wieder zu den Regeln der Bundes-Notbremse zurück, die die Öffnung von Freizeiteinrichtungen verbietet. 

Für Trauerfeiern und Beisetzungen gilt:
Entsprechend den Vorgaben der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 des Landes NRW sind Erdbestattungen, Urnenbeisetzung und Totengebete zulässig, wenn die erforderlichen Vorkehrungen zur Hygiene und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern eingehalten werden.

In der Trauerhalle, auf dem Friedhof und während des Trauerzuges muss grundsätzlich ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. Die Trauerhalle darf nur einzeln und mit ausreichendem Sicherheitsabstand betreten werden. Bei Betreten der Trauerhalle sind die an der Eingangstür bereitgestellten Desinfektionsmittel zu nutzen und das Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske ist erforderlich. In der Trauerhalle werden Stühle unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern gestellt.

Trauergäste müssen einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen Trauergästen von mindestens 1,5 Meter einhalten. Es stehen keine Stehplätze zur Verfügung. Die Emporen sind für Trauergäste gesperrt. Es dürfen sich nur so viele Trauergäste in der Trauerhalle aufhalten, wie Sitzplätze unter Einhaltung der Abstandsregelung zur Verfügung stehen.

Folgende Personenzahlen (inkl. Pastor/Trauerredner etc.) sind in den jeweiligen Trauerhallen zugelassen: Westfriedhof – Kapelle – 12 Personen, Nordfriedhof – Kapelle – 23 Personen, Ostfriedhof – Kapelle – 17 Personen, Alstadener – Friedhof Kapelle – 13 Personen und Landwehr-Friedhof Kapelle – 12 Personen.

Auch hier gilt: Die Vorgaben können jederzeit an die entsprechende Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie angepasst werden. Auch eine erneute Schließung der Trauerhallen ist bei einem entsprechenden Inzidenzwert möglich.

Pressemitteilung – Die Frühjahrspflege auf den Friedhöfen steht an

Die Frühjahrspflege auf den Friedhöfen steht an 

Regelmäßig zum Einsetzen der Frühjahrszeit beginnen die Mitarbeiter*innen der SBO Servicebetriebe Oberhausen mit den Pflegearbeiten auf den Oberhausener Friedhöfen.
Das schließt auch die Pflege der Rasengrabflächen mit ein. Hierzu ist es notwendig, dass der aufgestellte Grabschmuck und die Dekoration von den Rasengräbern und den zugehörigen Ablageflächen entfernt werden.
Darauf weist die Abteilungsleiterin für das Friedhofswesen bei den Servicebetrieben Daniela Wendel hin, die die Angehörigen der Rasengräber auf den kommunalen Friedhöfen daher darum bittet, den abgelegten Grabschmuck auf den Rasenflächen zu entfernen. Die Ablageflächen an den Rasengräbern sollen ebenso aufgeräumt werden. „Wir bitten hier sämtlichen nicht gepflegten Grabschmuck, Winterdekoration, welke Pflanzen und ähnliches zu entfernen, damit die Pflegearbeiten durchgeführt werden können“, erklärt Wendel, die mit ihren Mitarbeitern*innen derzeit entsprechende Schilder an den entsprechenden Flächen aufstellt.

Die in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehenden Vasenkübel für Schnittblumen stehen den Angehörigen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung. Bis zum 15. März sollten die Bereiche aufgeräumt sein, ansonsten erfolgt danach die Entfernung und Entsorgung durch das Friedhofspersonal.

Friedhöfe / Verwaltung

Friedhofsverwaltung

Über die Friedhofsverwaltung erhalten Sie hilfreiche Informationen zur Vergabe von Grabstellen, zur Festsetzung von Beerdigungsterminen sowie zur Verwaltung der Friedhöfe.
Weitere Informationen

Anmeldung zur Bestattung oder Trauerfeier

Die Anmeldung zur Bestattung dient als Grundlage für die Vorbereitung und Durchführung einer Bestattung in Oberhausen. Außerdem dient sie der Fortführung des Bestattungsverzeichnisses, der Friedhofspläne, der Grabdatei  und der Erstellung des Friedhofsgebührenbescheides.
Weitere Informationen (Download)

Friedhofsgebühren

Es gibt in Deutschland keinen festen Gebührensatz für Friedhofsgebühren. Jeder Friedhofsträger legt die Höhe der Friedhofsgebühren selbst fest. 
Weitere Informationen (Download)

Friedhofssatzung

Die Friedhofssatzung beinhaltet, wie die Gräber erworben, gepflegt und unterhalten werden dürfen. Und beschreibt die allgemeinen Verhaltensweisen und Richtlinien zu den Friedhöfen. 
Weitere Informationen (Download)

Nordfriedhof
Kommunale Friedhöfe in Oberhausen

In Oberhausen gibt es fünf städtische Friedhöfe. Hier erfahren Sie Einzelheiten zu den Öffnungszeiten der Friedhöfe und Trauerhallen sowie zu den Beisetzungsmöglichkeiten in Oberhausen.
Weitere Informationen

Beisetzungsmöglichkeiten

Veränderte Familienstrukturen und Lebensgewohnheiten führen zu einem großen Interesse an alternativen  Beisetzungsmöglichkeiten auf den Friedhöfen der Stadt Oberhausen
Weitere Informationen

Urnengemeinschaftsgrab

Auf den kommunalen Oberhausener Friedhöfen, Landwehr-, West- und Nordfriedhof werden Urnengemeinschaftsgrabstätten angeboten. 
Weitere Informationen

Westfriedhof
Dauerpflegevereinbarung für ein Urnengemeinschaftsgrab

Veränderte Familienstrukturen und Lebensgewohnheiten führen zu einem großen Interesse an Dauerpflegevereinbarungen Urnengemeinschaftsgräber
Download

Grün- und Freiflächen

Wenn von Pflege der Grünflächen die Rede ist, so denkt man zunächst an Parkanlagen; aber die Pflege der vielen kleineren Grünflächen, Rasen-, Strauch- und Bodendeckerstreifen vor den städtischen Verwaltungsgebäuden, Schulen und Kindertageseinrichtungen sind nicht weniger arbeitsintensiv.

Die Mitarbeiter der Grünflächenpflege sind zuständig für die Grünanlagen und Parks, des OLGA-Parks und des Kaisergartens, die Straßen- und Parkbäume (keine Privatbäume), die öffentlichen Spielplätze und Spielgeräte, die Pflege der Sportplatzflächen, die städtischen Friedhöfe und das Tiergehege im Kaisergarten.

Parkanlagen

Neben der ökologischen Bedeutung für das Stadtklima stehen bei den  Parkanlagen die Erholung  und der Erlebniswert für die Parkbesucher Vordergrund. Informationen zum Park in Ihrer Nähe, finden Sie hier. 
Weitere Informationen

Spielplatz am St.Antonie-Park

Spielplätze

Die Stadt Oberhausen bietet 121 öffentliche Spielflächen mit Spielmöglichkeiten für Kinder in den unterschiedlichen Altersgruppen. Hier finden Sie Informationen zu den Standorten der Spielplätze.
Weitere Informationen!

Tiergehege

Alle wissenswerten Informationen zu Öffnungszeiten, Führungen oder zu Kindergeburtstagen finden Sie direkt auf der  Internetseite des Tiergeheges im Kaisergarten.

Weitere Informationen!

 

Wälder

Hier erfahren Sie Einzelheiten über die folgenden Wälder der anerkannten „Naturwaldgemeinde Oberhausen“: Sterkrader Wald, waldgebeit Hühnerheide, Grünzug Elpenbach und Stadtwald Osterfeld.
Weitere Informationen!

 

Friedhöfe

In Oberhausen gibt es fünf städtische Friedhöfe. Hier erfahren Sie Einzelheiten zu den Öffnungszeiten der Friedhöfe und Trauerhallen sowie zu den Beisetzungsmöglichkeiten in Oberhausen.
Weitere Informationen!

Wohnmobil-Stellplatz

Legen Sie doch einfach mal einen Zwischenstopp in der kreisfreien Stadt Oberhausen ein! Zwei Wohnmobilstellplätze bieten ausreichend Platz.
Weitere Informationen!

Alstadener Friedhof

Anschrift:
Amboßstraße / Flockenfeld
46049 Oberhausen (Stadtteil Alstaden)

Ansprechpartner:

Herr Schaumann
Tel.: 0208 803350
Mob.: 0151 746 702 51

Gesamtfläche des Friedhofes:
3,6 ha

Öffnungszeiten der Friedhöfe:
Die Friedhöfe sind rund um die Uhr zugänglich.

Öffnungszeiten für den Besuch in den Trauerhallen:

  • Montag bis Donnerstag:
    08:00 Uhr bis 15:15 Uhr
  • Freitag:
    08:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Friedhof Alstaden 04Die Oberhausener Bestatter haben für alle Trauerhallen einen Schlüssel, um Angehörigen jederzeit den Zutritt in die Gedenk- und Abschiedsräume zu ermöglichen.

Bestattungsarten:
Wahlgrab, Reihengrab, Rasenreihengrab, Urnenrasenreihengrab, Urnenwahlgrab

Bestattungsangelegenheiten:
Die Termine für Trauerfeiern und Beisetzungen vereinbaren Sie bitte mit:

Stadt Oberhausen
Fachbereich 2-4-70
Tel: 0208 825 2412

Landwehrfriedhof

Anschrift:
Landwehr 318
46045 Oberhausen (Stadtteil Styrum)

Ansprechpartner:

Michael Schaumann
Tel.: 0208 803350
Mob.: 0151 74670251

Gesamtfläche des Friedhofes
5,3 ha

Öffnungszeiten der Friedhöfe:
Die Friedhöfe sind rund um die Uhr zugänglich.

Öffnungszeiten für den Besuch in den Trauerhallen:

  • Montag bis Donnerstag:
    08:00 Uhr bis 15:15 Uhr
  • Freitag:
    08:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Landwehrfriedhof 01Die Oberhausener Bestatter haben für alle Trauerhallen einen Schlüssel, um Angehörigen jederzeit den Zutritt in die Gedenk- und Abschiedsräume zu ermöglichen.

Bestattungsarten:
Wahlgrab, Reihengrab, Urnenwahlgrab, Urnengemeinschaftsgrab

Bestattungsangelegenheiten:
Die Termine für Trauerfeiern und Beisetzungen vereinbaren Sie bitte mit:

Stadt Oberhausen
Fachbereich 2-4-70
Tel: 0208 825 2412

Ostfriedhof

Anschrift:
Leutweinstraße 29 / Michalidesstraße
46119 Oberhausen (Stadtteil Osterfeld)

Ansprechpartner:

Herr van Acken
Tel.: 0208 671193
Mob.: 0151 74670279

Gesamtfläche des Friedhofes:
6,8 ha

Öffnungszeiten der Friedhöfe
Die Friedhöfe sind rund um die Uhr zugänglich.

Öffnungszeiten für den Besuch in den Trauerhallen:

  • Montag und Mittwoch:
    08:00 Uhr bis 15:15 Uhr
  • Freitag:
    08:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Die Oberhausener Bestatter haben für alle Trauerhallen einen Schlüssel, um Angehörigen jederzeit den Zutritt in die Gedenk- und Abschiedsräume zu ermöglichen.

Bestattungsarten:
Wahlgrab, Reihengrab, anonymes Reihengrab, Rasengrab, Urnenrasengrab, Urnenwahlgrab, Urnenreihengrab, Urnenstelen

Bestattungsangelegenheiten:
Die Termine für Trauerfeiern und Beisetzungen vereinbaren Sie bitte mit:

Stadt Oberhausen
Fachbereich 2-4-70
Tel: 0208 825 2412

Nordfriedhof

Anschrift:
Königshardter Straße 5
46145 Oberhausen (Stadtteil Königshardt)

Ansprechpartner:
Herr van Acken
Tel.: 0208 671193
Mob.: 0151 74670279

Gesamtfläche des Friedhofes:
15 ha

Öffnungszeiten der Friedhöfe:
Die Friedhöfe sind rund um die Uhr zugänglich.

Öffnungszeiten für den Besuch in den Trauerhallen:

  • Montag bis Donnerstag
    08:00 Uhr bis 15:15 Uhr
  • Freitag
    08:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Die Oberhausener Bestatter haben für alle Trauerhallen einen Schlüssel, um Angehörigen jederzeit den Zutritt in die Gedenk- und Abschiedsräume zu ermöglichen.

NordfriedhofBestattungsarten:
Wahlgrab, Reihengrab, anonymes Reihengrab, Rasengrab, Urnenrasengrab, Urnenwahlgrab, Urnenreihengrab,  Urnengemeinschaftsgrab, anonyme Urnenreihengräber, Urnenstelen, muslimisches Grabfeld,

Bestattungsangelegenheiten:
Die Termine für Trauerfeiern und Beisetzungen vereinbaren Sie bitte mit:

Stadt Oberhausen
Fachbereich 2-4-70
Tel: 0208 825 2412