Menu Close

Pressemitteilung – SBO Servicebetriebe Oberhausen mit neuem Design

https://sbo.oberhausen.de

SBO Servicebetriebe Oberhausen mit neuem Design

Die SBO Servicebetriebe Oberhausen haben als Eigenbetrieb der Stadt Oberhausen zum Januar 2021 einen Großteil der Aufgaben der OGM GmbH übernommen. Das heißt, die fast 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die unterschiedlichsten Bereiche des öffentlichen Lebens verantwortlich. Zu ihren Aufgaben gehören der Betrieb der Oberhausener Hallenbäder, Grünpflegearbeiten in Parkanlagen und Friedhöfen, Pflege der Sport- und Freizeitflächen, der haustechnische Dienst an Schulen, die Betreuung des Tiergeheges im Kaisergarten sowie umfassende Leistungen in den Bereichen Bauen, Sanieren, Bauunterhaltung, Gebäude- und Dienstleistungsmanagement, Immobilienmanagement und Grundstücksverwaltung.

Das gesamte Leistungsspektrum der SBO Servicebetriebe Oberhausen sowie die Ansprechpartner werden auf der Internetseite unter https://sbo.oberhausen.de dargestellt. Die neue Seite hat ein Facelifting erhalten, wirkt aufgeräumt und übersichtlich und ist nutzerfreundlich aufgebaut.

Mit der Namensgebung wurde ein neues Logo entwickelt, dass auf allen internen und externen Kommunikationsmitteln dargestellt wird. Zur Vermittlung eines einheitlichen Bildes in der Außendarstellung, müssen alle Fahrzeuge des SBO-Fuhrparks mit dem neuen Logo versehen werden.„Unsere Fahrzeuge sind täglich und ganztägig unterwegs“, erklärt Andrea Dickmann, Werkstattmeisterin bei den Servicebetrieben Oberhausen, deshalb können die Aufkleber nur nach und nach ausgetauscht werden. Aber von den insgesamt 152 Fahrzeugen tragen bereits neunzig Autos das neue Logo der SBO und wir werden vermutlich bis zum Ende des Monats mit den Klebearbeiten durch sein“, so Dickmann abschließend.

Andreas Kußel und Horst Kalthoff sind seit dem 01.01.2021 für die Leitung des neuen Eigenbetriebs verantwortlich. „Ziel des Eigenbetriebs ist es, in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung die politisch beschlossenen Projekte umzusetzen und dabei wirtschaftlich und transparent zu agieren“, so Kußel.

„Mit „aktiven Information“ über geplante und laufende Baumaßnahmen, werden die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig über städtische Projekte informiert werden, ergänzt Horst Kalthoff, technischer Betriebsleiter der SBO. Das betrifft, neben anderen, insbesondere die Baumaßnahmen an Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie alle Maßnahmen, die zur Verbesserung der Lebensqualität in Oberhausen beitragen“, Kalthoff abschließend.

Mit dem Ziel, Schnittstellen zu reduzieren und Aufgabenbereiche, die strategisch und organisatorisch zueinander passen, zusammenzuführen, ist der Bereich strategisches Immobilienmanagement der Stadt Oberhausen in die SBO Servicebetriebe Oberhausen integriert worden. Mit der Überleitung der Aufgaben der kommunalen Friedhofsverwaltung zu den SBO Servicebetriebe Oberhausen werden Verwaltungsprozesse optimiert und die Wege für die Angehörigen in Trauerfällen kürzer.

Posted in Aktuelles, Pressemitteilungen, SBO