Menu Close

Pressemitteilung – Feuchtwarmes Klima lässt Pflanzen sprießen – SBO legt Sonderschichten ein

Grünflächenmanagement – Pflegearbeiten

Feuchtwarmes Klima lässt Pflanzen sprießen – SBO legt Sonderschichten ein

Das feuchtwarme Wetter lässt Wiesen, Büsche und Sträucher in diesen Wochen üppig spießen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grünflächenmanagements bei den SBO Servicebetrieben Oberhausen kommen mit dem Freischneiden der Straßen, Wege und öffentlichen Anlagen derzeit kaum nach.

„In diesem Jahr ist die Vegetation im April und Mai durch das kühle Wetter stark zurückgeblieben und jetzt bei der feuchtwarmen Witterung, holt sie ihren Wachstum nach“, erklärt Jutta Zander, Disponentin bei den Servicebetrieben Oberhausen und bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

„Das Gras wächst uns fast buchstäblich über den Kopf und deshalb müssen wir zurzeit im öffentlichen Straßenverkehr Prioritäten setzen. Wer selbst einen Garten hat, kann das Problem wohl am besten ermessen. Um das Wuchern der Büsche, Sträucher und Wiesen im Stadtgebiet in den Griff zu bekommen, werden zusätzlich drei Kolonnen am kommenden Wochenende im Einsatz sein. Es gibt aber auch extensiv zu pflegende Flächen in den Grünanlagen, die nur zwei Mal im Jahr gemäht werden. Diese stellen wir im Moment auch etwas zurück“, so Zander abschließend.

Bei den Servicebetrieben Oberhausen arbeiten 60 Beschäftigte in der Pflege der Grünflächen, des Straßenbegleitgrüns, der Kinderspielplätze sowie der Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Posted in Aktuelles, Grünflächen, Pressemitteilungen, SBO